Plattformen mit den aktuell höchsten Zinsen

Mir wurde vor einigen Tagen eine Leserfrage zugestellt und man wollte wissen, wo es aktuell die höchsten Zinsen gibt. Aber natürlich mit überschaubarem Risiko. Was ist überschaubares Risiko? Das weiss ich auch nicht, und ist wohl individuell bei jedem Investor. Wenn ich jetzt die Rendite von Deutschen Staatsanleihen als Beispiel heranziehe, dann stele ich it Erschrecken (naja nicht wirklich, denn ich wusste es bereits 😉 ), dass diese auf 10 Jahre etwa 0.2% negativ pro Jahr rentieren. Investiert man heute 1000 Euro, kriegt man in 10 Jahren 980 zurück. Aktuell der Preis für absolute Sicherheit. Obwohl absolute Sicherheit ist auch sowas was es nicht gibt. In der Finanzwelt trifft man bei Berechnungen oft den risikolosen Zinssatz an, welcher meistens die Rendite 10jähriger Staatsanleihen widerspigelt. In der Theorie zumindest können keine Staaten ausfallen, auch in der Realität ist der Ausfall deutscher Staatsanleihen sehr sehr unrealistisch, aber dennoch möglich.

Jetzt bin ich wieder etwas abgeschweift, aber ich finde das sind Informationen die es braucht. Stelle ich nun die theoretisch absolute Sicherheitsrendite von minus 0.2% pro Jahr ins Verhältnis zu den bestzahlenden Plattformen im p2p Bereich, welche bis zu 22% bezahlen, dann wird mir mein Risiko dort versus den Staatsanleihen um 22.2% besser verzinst. Das ist ein enormer Credit Spread und stellt wohl den oberen Rand des Risikospektrums dar. In diesem Kontext ist überschaubares Risiko wohl eher am unteren Rand angesiedelt (1 bis 2% vielleicht), aber sicher nicht im p2p Sektor und schon gar nicht im Bereich von über 20 Prozent Rendite. Wie gesagt, überschaubares Risiko ist für jeden Investor anders und hängt grundlegend an 2 Faktoren: 1) Die Riskofähigkeit, also die Antwort auf die Frage, ob es einem in Schwierigkeiten bringt, wenn das investierte Geld weg ist. 2) Die Risikotoleranz, die stellt sich sobald die Risikofähigkeit gegeben ist. Aber was nutzt es einem vorsichtigen Investor, wenn er zwar auf das Geld verzichten könnte, dafür aber schlaflose Nächte hat und ständig die Plattformen checkt um nachzusehen, ob das Geld noch da ist. Aber kommen wir nun zu der Übersicht.

Crowdestor zahlt aktuell am besten

Es sind jetzt einige Projekte gekommen bei Crowdestor, welcheh mit 21 Prozent verzinst wurden und akzeptable Laufzeiten von +/- 1 Jahr auf.. Am Montag (10. Juni) Abend um 20 Uhr kommt das nächste Immobilienprojekt, welches mit 21 Prozent verzinst wird. Ein Betrag von 730k Euro wird gesucht. Ich denke, dass Projekt wird innerhalb von 48 Stunden gefüllt sein.

Der nächste Streich von Crowdestor

Kuetzal – die jüngste Plattform in der Auswahl

Auch Kuetzal hat teilweise Projekte, welche mit 21 Prozent verzinst werden. Aber diese füllen sich nur schleppend (was für den Investor irrelevant ist am Anfang, da bereits nach dem Investieren verzinst wird). Daher hat Kuetzal auch einen Sign up Bonus für Neuinvestoren sowie Cashback eingeführt. Hier gibt es mehr zu Kuetzal.

Envestio – da geht alles schnell weg

Bei Envestio gehen die Projekte meistens weg wie warme Semmeln. Ein Projekt wie bei Crowdestor wäre innerhalb von 2 bi 3 Stunden komplett finanziert. Auch wenn Envestio weniger Zins zahlt momentan, also auch schon. Sum um die 17 bis 18 Prozent dürfte erwaret werden. Vor einem Investment sollte man sich vielleicht meine Artikel (hier, hier und hier) zur Platform durchlesen.

Und da wäre noch Bulkestate

Zuerst wollte ich Bulkestate nicht in diese Aufzählung aufnehmen. Aber mit 17% Zinsen, passt sie irgendwie schon noch rein. Kleinere Projekte werden in der Regel innerhalb von MInuten finanziert. Grössere Geschichten wie das 1.7 Millionen Projekt, welches aktuell in Zeichnung steht, dauert jetzt schon mehr als 2 Wochen. Etwas überraschend für mich. Aber schlussendlich wird auch dieses finanziert werden, da es wohl noch einige grosse Investoren gibt, welche am Schluss den Pott voll machen.

Zum Schluss….

Ich frage mich wirklich, warum die Projekte bei Envestio am schnellsten finanziert werden (liegt es am Cashback?). An dem Mindestinvest von 1 Euro kann es ja nicht liegen, sonst bräuchte es für diese Summen massiv viele Investoren, und sie haben gemässe Webseite etwa 7k Investoren aktuell. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es bei Crowdestor und Bulkestate länger dauert, weil das Mindestinvest 50 Euro ist. Bei Kuetzal liegt das Minimum noch bei 100 Euro, was für einige Anleger zu viel ist 😉 Ich glaube der Grund für die langsame Finanzierung dort ist eher, dass die Plattform relativ neu gestartet ist. Viele Fragen, keine Antworten, eigentlich solltet ihr meinen Blog nicht lesen 😉 hahaha. Scherz. Manchmal kann ich auch nur spekulieren. Für mich ist neben Bulkestate auch Crowdestor am vertrauenswürdigsten von allen 4 Plattformen. Das heisst aber nicht, dass sie weniger riskant sind. Früher oder später werden Ausfälle kommen, das ist sicher.

Auf jeden Fall ist bei den obigen Plattformen noch kein Projekt in Verzug. Zumindest ist es das, was die Plattformen mir kommunizierten. Oder habt ihr Verzögerungen?

Die Plattformen spüren den Frühling (und auch Sommer): Boni, Cashback und Infos

Momentan häufen sich die Frühlingsangebote für Neuinvestoren auf diversen Plattformen (und haben diese teilweise bis Ende Sommer verlängert) . Andere bieten keine Boni, jedoch haben diese viele neue lukrative Kredite und Projekte angekündigt.

Kuetzal mit Bonus für Neuinvestoren und Cashback

Über Kuetzal habe ich vor einigen Wochen meinen ersten Bericht veröffentlicht. Unterdessen habe ich die nächsten Zinszahlungen pünkltich erhalten. Von daher alles gut, aber es ist natürlich noch zu früh für eine richtige Einschätzung. Neuinvestoren kriegen 10 Euro Startbonus, sowie 0.5% Cashback auf die Investitionen der ersten 6 Monate. Um in den Genuss davon zu kommen meldet euch über diesen Link an, und drückt auf register. Beim Feld Promo Code gebt ihr P2PHERO ein. Nachdem ihr die ersten 100 Euro investiert habt, werden euch 15 Euro als Startbonus, sowie 0.5% eurer Investments direkt auf das Investorenkonto gutgeschrieben. Zusätzlich gibt es ab dem 1 . Juni noch extra Cashback ab 1000 Euro Investments. Ich verstehe das so, dass der Cashback pro Projekt berechnet wird, nicht kummuliert:

Kueztal Sommeraktion (zusätzlich zum Startbonus) #Cashbackmarathon

Lenndy mit Startbonus

Ich habe Lenndy eigentlich immer gemocht und habe auch gute Erfahrungen mit der Plattform gemacht. Leider gingen die Weiterentwicklungen nur schleppend voran und die Investitionen via Paysera haben einige Leute von der Plattform ferngehalten. Mittlerweile kann man sich den Umweg via Paysera schenken und direkt Geld auf das Lenndy Investorenkonto einzahlen. Falls ihr die Plattform nun in euer Repertoire aufnehmen wollt, kriegt ihr noch 10 Euro Startbonus, wenn ihr diesen Link zur Registrierung nutzt. Die Plattform bietet Kredite mit Buyback (aber nicht ausschliesslich) und einen Autoinvest. Der Autoinvest investiert aber nur in neu platzierte Kredite, nicht auf schon bestehende und noch nicht vollends finanziert (diese Info nur so am Rande). In den nächsten Wochen werde ich mal ein Update zu Lenndy veröffentlichen.

Bulkestate mit vielen neuen Projekten

Bulkestate bietet zwar keinen Cashback, dafür aber attraktive Zinsen auf ihre Immobilienprojekte. Und man hat mir für die nächsten Monate viele solcher Projekte angekündigt. Drei meiner bisherigen Projekte sind bereits zurückgezahlt (und viele der Plattform) und zwar pünktlich. Einige weitere folgen hoffentlich bald 😉 Ich bin zufrieden. Aktuell ist ein Projekt in Zeichnung, aber das wird bald voll sein, schätze ich. Bald folgen weitere mit attraktiven Zinsen. Hier geht es zu Bulkestate.

Crowdestor senkt Mindestinvestment

Auch kein Cashback, aber dennoch eine gute Nachricht. Das Mindestinvestment pro Kredit beträgt neu nur noch 50 Euro, anstelle von 100 Euro. Das heisst, jetzt könnt ihr euer Investment besser diversifizieren über mehr Projekte. Und Möglichkeiten bietet Crowdestor aktuell genug. In Sachen Zinsen ist Crowdestor aktuell top, 21 Prozent habe ich gerade gesehen. Und es folgen wöchentlich neue, aber man muss schnell sein. Daher Geld auf der Plattform deponieren, es wird schnell gebraucht 😉 Hier geht es zur Plattform.

Neuestes Crowdestorprojekt

Einsteigen bei Neofinance und 25 Euro erhalten

Die lithauische Plattform Neofinance, welche meines Erachtens sehr professionell agiert, bietet Neuinvestoren aus der EU 25 Euro Startbonus. Mit diesem Link registrieren.

News, Cashback und eine neue Plattform

Reinvest 24 mit Cashback Aktion

Es ging nicht allzu viel in der letzten Zeit bei Reinvest 24. Aber diese Woche kommt ein neues Projekt, der Sekundärmarkt wird aufgeschaltet und mit Glück auch noch die deutsche Version der Webseite. Cashback gibt es bis zum 11. März 2019 für alle Investoren (bestehende und neue), welche mehr als 500 Euro anlegen in dieser Zeit (0.5% ab 500, 1% ab 1000 Euro). Hier geht es zu Reinvest24.

Swaper mit ambitionierten Zielen

2018 hat Swaper nach eigenen Angaben 34 Millionen Euro an Neukrediten finanziert. Und trotzdem war es teilweise so, dass Cash bei vielen Investoren auf dem Konto liegen blieb. Swaper hat nun angekündigt, dass Kreditvolumen auf 54 Millionen Euro erhöhen zu wollen. Diese Woche sollte man das bereits spüren in der Kreditverfügbarkeit. Seien wir mal gespannt 😉

Crowdestor gibt weiter Gas und bietet hohe Zinsen

Wie angekündigt ist die Projektpipeline bei Crowdestor seit einigen Wochen sehr gut. Viele Projekte wurden auch binnen weniger Stunden komplett finanziert, vor allem bei Zinssätzen um 18 Prozent und mehr. Am Donnerstag Abend geht Saapio an den Start (Pflegeprodukte im teureren Segment), um die europäische Expansion zu finanzieren. Ich vermute, das Projekt wird noch am Donnerstag Abend vollständig finanziert, daher das Geld vorher hinschicken um nicht in die Röhre zu gucken. Hier geht es zu Crowdestor.

Neues Crowdestor Projekt ab Donnerstag Abend 28. Februar 2019

Kuetzal: eine neue (meistens) Hochzinsplattform

Vor einigen Wochen bin ich auf die Plattform mit dem doch eher speziellen Namen Kuetzal gestossen und habe dort mal investiert. Was es mit dem Namen auf sich hat und eine genauere Vorstellung der Plattform kommt noch diese Woche. So viel vorweg: Mindestanlage 100 Euro, wird sofort nach Gebotsabgabe verzinst. Projekte werden garantiert finanziert durch Kapitalgeber und die meisten Projekte haben jeweils eine sofortige Ausstiegsmöglichkeit, aber da werden 10 Prozent von eurem Kapital als Kosten fällig. Ist also ein quasi Sofortbuyback, zu 90 Prozent. Wir kennen diese Variante ja von Envestio beispielsweise. Die Projekte von Kuetzal könnt ihr euch hier ansehen.

So, das wars für jetzt, ihr hört diese Woche nochmals von mir. Gute Woche!