Swaper – mehr Informationen zur neuen p2p Plattform

Vor einigen Tagen habe ich euch bereits von Swaper berichtet. Da ich bis dahin noch eher weniger Informationen hatte, habe ich Kontakt zu Swaper aufgenommen. Ich stehe jetzt in direktem Kontakt mit der CEO Iveta Bruvele. Gerne teile ich meine neuen Erkenntnisse mit euch.

Was ist die Verbindung zwischen Swaper und Wandoo Finance?

Swaper ist Teil der Wandoo Finance Group, und in in Lettland als Firma angemeldet.

Wer ist die Wandoo Finance Group?

Die Wandoo Finance Group ist ein Fintech, welches sich zum Ziel gesetzt hat, viele Prozesse zu automatisieren sowie Skaleneffekte zu nutzen. So weit nichts Neues für ein Fintech. Mehr Informationen Wandoo Finance sowie deren Mitarbeiter findet ihr hier: www.wandoofinance.com. Wandoo wurde im Januar 2016 von Iveta Bruvele gegründet. Über das Aktionariat ist mir bis jetzt nichts bekannt. Ich schätze Iveta wird einen grossen Teil daran besitzten.

Seit wann ist die Wandoo Finance Group aktiv?

Wandoo hat zuerst einen Ableger in Georgien (www.wandoo.ge) und danach einen in Polen (www.wandoo.pl) gegründet. Bis zum Launch von Swaper im Oktober 2016, hat Wandoo die Kredite mit Ihren eigenen finanziellen Mitteln vergeben.

Statistiken

Eine wichtige Frage betrifft natürlich die Statistik der Kredite. Man hat mir versprochen, dass im Dezember erste Statisiken veröffentlicht werden. Das ist nachvollziehbar, dass man im ersten Jahr des Betriebs erstmal einige Daten sammeln und auswerten muss. Ich erhoffe mir im Dezember Zahlenmaterial seit Januar 2016, denn für mich spielt es eine Rolle, ob der Kredit via wandoo oder swaper vermittelt wurde.

Swaper ist schnell und innovativ

Was mich an dieser Plattform überrascht, ist das Tempo das man vorlegt und die Qualität die man bringt. Wenn ich mir vorstelle, dass die Plattform erst gelauncht wurde, es einen auto invest gibt und erst gerade eine mobile App zur Verfügung gestellt wurde, dann verdient swaper meinen Respekt.

Anderes Thema: Zeitmarkt

Ich habe mich gefragt, wann die Zinsen den Investoren gutgeschrieben werden, falls man einen Kredit verkauft. Hier war die Antwort, dass dies passiert,  wenn der Kreditnehmer den Kredit zurückzahlt. Das ist ein Unterschied zu twino, wo man die Zinsen gleich bei verkauft bekommt. Mir wurde aber versichert, dass man diesen Mecano ändern wird.

Fazit

Nach meinen ersten Recherchen und Kontakten mit Swaper bin ich der Plattform gegenüber durchaus positiv gestimmt. Man darf aber nicht vergessen, dass die Plattform und der Kreditvermittler Wandoo Finance noch ganz junge Unternehmen sind, und noch keine Jahresberichte oder dergleichen veröffentlicht wurden. Aus dieser Sicht sage ich, dass die Plattform sich erst noch beweisen muss. Mal sehen wie sich das noch weiterentwickelt und ob die Versprechungen eingehalten werden, ich investiere weiter 😉

 

 

2 Antworten auf „Swaper – mehr Informationen zur neuen p2p Plattform“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.