Wie funktioniert Transferwise?

This post is also available in: English (Englisch)

 

Transferwise hat sich zum Ziel gesetzt die teuren Auslandsüberweisungen zu konkurrenzieren. Auslandsüberweisungen sind aus zwei Gründen teuer:

  1. Hohe Überweisungsgebühren ins Ausland
  2. Schlechte Wechselkurse. Oftmals sieht man hier Aufschläge von mehr als ein Prozent auf den Mittelkurs des Währungspaares. Das sind versteckte Kosten und können teuer werden.

Genau bei diesen beiden Punkten setzt Transferwise an. Transferwise nimmt nur einen geringen Aufschlag zum Mittelkurs und verlangt für die Überweisung nur einen kleinen fixen Betrag bis etwa GBP 500. Ab diesem Richtwert werden 0.5% des Überweisungsbetrages als Gebühr genommen. Transferwise weist die Gebühren doch jederzeit vor dem Auftrag aus.

Screenshot_2016-08-01-14-36-25

Oben sieht man wie man die Währungen und Beträge wählen kann. Transferwise zeigt immer gleich den indikativen Wechselkurs an, sowie die Gebühren. Man kann hier auswählen, ob man einen fixen Betrag in der Fremdwährung übertragen will, oder einfach einen bestimmten Betrag in der Ursprungswährung überweisen will, unabhängig vom Wechselkurs. Falls man einen fixen Betrag in der Fremdwährung überweisen will, berechnet Transferwise noch einen Puffer für Währungsschwankungen, welcher dann nach erfolgter Überweisung wieder retourniert wird auf das angegebene Konto, falls er nicht aufgebraucht wurde.

Danach können noch die Empfänger Bankdaten sowie ein Zahlungszweck hinzugefügt werden. Danach geht es an die Bezahlung. Man kann den angegebenen Betrag entweder auf das Bankkonto von Transferwise (Transferwise verfügt über viele Bankkonten in vielen Ländern, so werden auch die Zahlungen weitergeleitet) oder via Debit oder Kreditkarte (kleine Gebühr wird fällig, aber man kriegt den angezeigten Wechselkurs und das Geld ist in wenigen Stunden überwiesen).

Transferwise gibt immer Statusmeldungen sobald das Geld angekommen, gewechselt und überwiesen ist. Man hat hier so die genaue Kontrolle, wann das Geld angekommen ist. Auch zeigt Transferwise immer ein geschätztes Zustelldatum für die Zahlung.

Das beste zum Schluss, für Neukunden ist eine erste Überweisung bis EUR/GBP/CHF 500 oder sonstige Währung kostenlos, sofern ihr euch über einen http://transferwise.evyy.net/c/333175/26105/985 link auf dieser Seite registriert. Neuerdings gibt es einen transferwise borderless account, welcher euch investments mit UK Plattformen vereinfacht. Meines erachtens die einfachste Art an ein GBP Konto zu kommen.

Bei Fragen einfach posten.