Fellow Finance – Eine Finnische Platform

screenshot_2016-09-10-15-46-27

Fellow Finance ist eine finnische P2P Plattform, welche bereits mehr als 73 Millionen Euro an Krediten vermittelt hat. Sie ist also grösser als Mintos. Es werden momentan Privatkredite in Finnland sowie Polen angeboten. Neu sind auch finnische KMU Kredite dazu gekommen. Es wird in Zukunft auch noch Invoice Discounting angeboten. Fellow Finance gehört den Gründern und der Firma Taaleri plc, welche an der Börse von Helsiniki kotiert ist. Taaleri ist in 3 Bereichen tätig: Asset Management (eigene Fonds etc), Finanzierungen und Energiewesen. Ich finde gut, dass eine grosser Firma mit Finanz-know how hinter Fellow Finance steht. Man kann hier sicher vom Kreditprüfungs know how profitieren, und Taaleri kann via die Fonds auch in Fellow Finance Kredite investieren.

Registrierung

Die Registrierung erfolgt online über die Webseite. Man merkt hier jedoch, dass man sich nicht im Baltikum befindet, sondern in einem älteren Markt, der stärker reguliert ist. Fellow Finance will vieles über seine Investoren wisse, wie zum Beispiel wie und wo (Aktien, Bonds, Fonds etc) man investiert ist. Zudem muss man einen Vertrag ausdrucken und diesen unterzeichnet zurückmailen. Der Vertrag ist mit der Ausweisnummer gekennzeichnet, welche man angegeben hat. Diese müssen übereinstimmen. Zum Schluss wird man aufgefordert eine Ausweiskopie mit dem Vertrag zurückzusenden. Alles gut machbar und kein Problem.

Investieren – manuell oder automatisch möglich

Bei Fellow Finance kann man sich die Kredite selbst aussuchen, oder das dem Autoinvest überlassen, welcher auf dieser Plattform allocator genannt wird. Diesen kann man nach belieben einstellen (siehe Screenshot). Die Mindestanlage beträgt EUR 25 pro Kredit.

screenshot_2016-09-10-15-19-41

Die Privatkredite werden wie folgt aufgeführt:

screenshot_2016-09-10-15-18-44

Fazit / Rückkauf von ausgefallenen Krediten.

Ich habe erst diese Woche mit dem Investieren auf Fellow Finance begonnen und kann daher zur Kreditqualität nichts sagen. Was aber sehr hilfreich ist, dass Fellow Finance Kredite, welche 90 Tage überfällig sind, zu 70% des Kreditbetrages zurückkauft. Bei genügender Diversifikation und den hohen Zinssätzen sollte so eine gute Rendite erwirtschaftet werden können.

Ich werde in einigen Wochen mehr zu dieser Plattform berichten können. Falls ihr die Plattform auch testen wollt, dann habe ich ein Angebot für euch. Fellow Finance bezahlt EUR 50.- (die ich gerne mit euch teile) für neue Investoren, welche mindestens EUR 300 investieren, und diese von einen aktiven Investor geworben werden. Das funktioniert aber nur, wenn der Investor dem neuen Investor via Fellow Finance eine Einladung sendet. Wenn ihr von mir eingeladen werden wollt, und von mir die Hälfte der Prämie überwiesen haben wollt, dann nutzt das Kontaktformular und sendet mir eure Emailadresse und Bankangaben, mit welcher ihr euch bei Fellow Finance registrieren werdet. Ich sende euch dann eine Einladung, und überweise euch EUR 25, sobald ich die Prämie erhalten habe. EUR 25 entspricht bei einem Investment von EUR 300.- genau 8.33%, das heisst ihr könntet beim Test der Plattform eine negative Rendite von -8.33% erzielen, und trotzdem keinen cent verlieren.

Bei Fragen einfach posten, happy investing!