crowdo – eine indonesische p2p Plattform

screenshot_2016-10-10-19-34-10

Heute mal eine etwas exotische, aber nicht minder interessante p2p Plattform. Crowdo ist eine p2p Plattform aus Indonesien. Ich war froh mal eine Plattform zu finden, die nicht im Baltikum angesiedelt ist, zu finden. So eine Plattform sehe ich als Diversifikation, einerseits regional und andererseits auch in der Währung. Angelegt wird in IDR (indonesische Rupiah).

Anmeldung und Überweisung

Die Anmeldung ist einfach, Daten eingeben und Ausweis hochladen (der Reisepass wird für ausländische Investoren verlangt, ID reicht nicht). Man wird dann innert weniger Tage freigeschaltet und kann loslegen.

Das Geld kann man günstig mit Transferwise auf die Reise schicken. Currencyfair hingegen bietet keine Überweisungen in IDR an. Noch ein Tipp zur Überweisung: Das Konto lautet nicht auf Crowdo, da Crowdo nur der Plattformname ist, rechtlich ist die Firma in Indonesien auf PT. Mediator Komunitas Indonesia eingetragen.

Kreditarten

Crowdo hat mit besicherter Kreditvergabe begonnen. Die Kredite sind meistens mit Schmuck oder Goldbarren besichert, welche veräussert werden können, falls der Kreditnehmer nicht zahlt. Die Zinssätze beginnen bei 12% und gehen weit nach oben (mir ist das Limit nicht bekannt). Die Laufzeiten sind zwischen 1 und 9 Monaten.

Seit einiger Zeit bietet Crowdo auch Invoice Discounting an, die Laufzeit ist meistens mit mehreren Monaten eher lang für Rechnungsfinanzierungen, aber die Zinsen sind auch sehr gut (28% p.a). Ich hoffe, es wird noch viele solcher Finanzierungen geben.

screenshot_2016-10-10-19-29-47

Investieren -wie läuft die Gebotsphase ab?

Neue Kredite werden jeweils am Monatsanfang auf die Plattform hinzugefügt und können bis zum 15. des Monats gefüllt werden. Erwähnenswert ist noch, dass man auch ohne Geld auf dem Konto investieren kann. Crowdo gibt den Invstoren 5 Tage Zeit ihre Gebote mit Geld vom Konto zu decken. Das reicht auch um das Konto mit Transferwise zu füllen. Nachdem die Kredite gefüllt wurden, werden diese erst am Monatsende dem Kreditnehmer überwiesen. In dieser Zeit ist das Kapital unverzinst. Crowdo hat das Problem erkannt und versprochen hier eine bessere Lösung zu präsentieren. Momentan liegt das Mindestgebot bei 1 Mio IDR, was nach mehr aussieht, als es wirklich ist. 1 Mio IDR sind Stand heute etwa 68 Euro.

Fazit

Mit Crowdo kann man sein Portfolio gut diversifizieren und auch in eine andere Währung investieren. Die Zinsen sind relativ hoch, und die Kredite besichert. Einziger Wermutstropfen ist, dass eine Rücküberweisung von Crowdo nicht durch Transferwise geschehen kann, sondern nur über eine normale Banküberweisung, die relativ teuer wird von Indonesien nach Europa. Man muss mit etwa 30 bis 40 Euro rechnen. Weiter muss man sich bewusst sein, dass man sich hier in einem völlig anderen Rechtsraum bewegt als in Europa.

Bei Frage einfach posten, oder das Kontaktformular nutzten. Happy investing.