Mintos – die etwas andere Plattform

Einleitung

 

Mintos unterscheidet sich von anderen p2p Plattformen vor allem in zwei Belangen:

 

1. Mintos vergibt die Kredite nicht selber, sondern vermittelt diese nur für sogenannte Loan Originators. Diese Loan Originators holen sich so von den Investoren das benötigte Kapital um Kredite vergeben zu können.

 

2. Eine weitere Besonderheit bei Mintos stellen die Kredite mit einer Buyback Garantie dar. Kredite welche mit dieser Garantie ausgestattet sind, werden von den Loan Originators zurückgekauft, sobald diese mehr als 60 Tage im Verzug sind. Es wird nicht nur das eingesetzte Kapital sondern auch die aufgelaufenen Zinsen ausbezahlt.

 

Registrierung

 

Die Registrierung erfolgt einfach auf der Hauptseite von Mintos mit einem Klick auf die Schaltfläche „Start earning“. Nachdem man die Registrierung abgeschlossen hat, kann man sich bereits umsehen und die Überweisungsdetails für seinen Mintos Account ansehen. Eine SEPA-Überweisung wird normalweise gleichentags innert wenigen Stunden bei Mintos gutgeschrieben.

 

Wenn ihr einen Mintos Link auf dieser Seite für die Registration nutzt, kommt ihr in den Genuss von einer Gutschrift von 1% auf eurem Investitionsbetrag, welchen ihr nach 30 Tagen gutgeschrieben bekommt. Nach 60 und 90 Tagen wird nochmals geschaut ob noch mehr Kapital gekommen ist und dann wird sogar noch die Differenz gutgeschrieben. Abgezogen wird nichts. Die gleiche Gutschrift erhalte auch ich auf meinem Account. Dies als netter Nebeneffekt.

 

Das Bieten / Die ersten Gebote / passive Anlagemöglichkeit via Autoinvest

 

Sobald das Geld auf dem Account gutgeschrieben wurde, könnt ihr mit den Geboten starten. Es gibt die Möglichkeit am Primärmarkt (Loan Listings) oder am Zweitmarkt zu bieten. Der Zweitmarkt empfiehlt sich momenant eher nicht, da es genügend Angebote auf dem Primärmarkt gibt und die Angebote auf dem Zweitmarkt oftmals mit Prämien teurer verkauft werden, was eure Rendite schmälert.

 

Auf dem Primärmart könnt ihr die Kredite filtern nach diversen Kriterien wie Laufzeit, Zinssatz, Art des Kredites, Buyback Garantie (erkennt man am Schildzeichen im Investitions Button). Mit einem Klick auf den Investieren Button kommt der Kredit in den Warenkorb, man kann dann noch seinen gewünschten Betrag (mindestens EUR 10.-) eingeben und danach bestätigen. Schon ist der erste Kredit investiert.

 

Wem das Prozedere zu mühsam erscheint, kann auch Regeln – sogenannte Auto Invests – erstellen. Man kann dem System so genau vorgeben in welche Kredite man investieren möchte. Es können auch mehrere Investitionsregeln mit verschiedenen Parametern eingegeben werden. Dies spart enorm Zeit und laufende Erträge werden reinvestiert (sofern man diesen Parameter aktiviert hat).

 

Buyback Garantie = risikolose Geldanlage?

 

Man könnte meinen, dass mit der Buyback Garantie jegliches Risiko eliminiert wurde. Dies stimmt jedoch nicht, das Risiko wird schlussendlich nur verlagert, und zwar vom Kreditnehmer zum Loan Originator. Für den Anleger wurde das Risiko des Ausfalls des Kreditnehmers eliminiert, jedoch besteht immernoch das Risiko eines Ausfalls des Loan Orginators. Kann der Originator nicht zahlen, nützt auch die Buyback Garantie nichts. Eine Garantie ist nur so gut, wie derjenige welcher die Garantie abgibt. Darum sollte man bei Mintos die Bilanzen der Loan Originators anschauen und nicht nur in Kredite eines Originators investieren, sondern seine Anlagen über mehrere Loan Originators streuen und die Diversifikation so erhöhen. Das reduziert dann auch das Anlagerisiko.

 

Arten von Krediten und Laufzeiten

 

Bei Mintos gibt es zur Zeit die folgenden Arten von Krediten, in welche man investieren kann; Personal Loans (Privatkredite), Invoice Financing (Factoring), Business Loans (Firmenkredite), Secured Car Loans (Autokredite) und Mortgage Loans (Hypotheken).

Die Laufzeiten variieren von nur wenigen Tagen bis teilweise über 10 Jahre. Die Zinssätze liegen im Bereich von 12 bis 17%.

 

Fazit

 

Für mich stellt Mintos eine interessante, übersichtliche und durchdachte Plattform dar. Das Geschäftsmodel als Vermittlerplattform birgt für die Zukunft grosse Vorteile, da laufend neue Loan Originators aufgeschaltet werden und so die Fülle und das Angebot erweitern. Der Support reagiert schnell und freundlich auf Anfragen, was einem zusätlichs Vertrauen gibt. Bei allem Goodwill sollte man sich trotzdem nicht von den hohen Renditen blenden lassen. Es gilt der Grundsatz: Hohe Renditen, erfordern das Eingehen von (hohen) Risiken. Die Risiken dürfen bei einer Geldanlage nie ausser Acht gelassen werden.

 

Bei Fragen oder Anmerkungen einfach posten.

 

Happy Lending!

 

5 Antworten auf „Mintos – die etwas andere Plattform“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.